Patienteninformationen

 

PDF Cholesterinbewusste LebensmittelCholesterinbewusste Ernährung
Cholesterin ist für uns Menschen lebenswichtig. Zu viel Cholesterin kann allerdings für unseren Körper schädlich sein. Über unsere Ernährung können wir den Cholesterinspiegel im Blut positiv beeinflussen. » Download (PDF)

PDF Gesundheitsvorsorge FrauenAlle Informationen zur hausärztlichen Gesundheitsvorsorge für Frauen
Viele Erkrankungen beginnen zunächst unauffällig. Werden sie frühzeitig erkannt, kann das Auftreten von Beschwerden häufig verhindert werden. Für viele Früherkennungsuntersuchungen werden die Kosten von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. » Download (PDF)

PDF Gesundheitsvorsorge MännerAlle Informationen zur Gesundheitsvorsorge für Männer
Getreu nach dem Motto „Gefahr erkannt, Gefahr gebannt“ gibt es auch eine Reihe wichtiger Früherkennungsuntersuchungen für den Mann. Auch hier übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung in vielen Fällen die Kosten. Informieren Sie sich! » Download (PDF)

PDF Vitamin DVitamin D
Vitamin D ist nicht nur gut für die Knochengesundheit, sondern unter anderem auch für unser Immunsystem. Und auch wenn unser Körper unter Sonneneinstrahlung Vitamin D in der Haut selbst bilden kann, kann es zu einem Vitamin-D-Mangel kommen, so beispielsweise im Winter, wenn die Sonne seltener scheint. » Download (PDF)

PDF Vitalstoff-FragebogenOrthomolekulare Medizin
Unser Vitalstoff-Fragebogen hilft uns, Ihre Versorgung mit Mikronährstoffen einzuschätzen. » Download (PDF)

 

Betreuungsrecht / Patientenverfügung / Vorsorgevollmacht*

Niemand beschäftigt sich gerne mit der Frage, was wäre, wenn er oder sie nach einem Unfall, wegen Krankheit oder Alter nicht mehr in der Lage sein sollte, den eigenen Willen zu erklären. Dennoch ist es wichtig, sich rechtzeitig Gedanken zu machen.

PDF BetreuungsverfügungBetreuungsverfügung
Mit der Betreuungsverfügung kann jeder schon im voraus festlegen, wen das Gericht als Betreuer bestellen soll, wenn es ohne rechtliche Betreuung nicht mehr weitergeht. Genauso kann bestimmt werden, wer auf keinen Fall als Betreuer in Frage kommt. » Download (PDF)

PDF VorsorgevollmachtVorsorgevollmacht
Mit der Vorsorgevollmacht kann man einer anderen Person die Wahrnehmung einzelner oder aller Angelegenheiten für den Fall übertragen, dass man die Fähigkeit einbüßt, selbst zu entscheiden. » Download (PDF)

PDF Patientenverfügung uswPatientenverfügung
Wer nicht möchte, dass andere über die medizinische Behandlung entscheiden, wenn man selbst dazu nicht mehr in der Lage ist, kann das durch Patientenverfügung festlegen. » Download Broschüre (PDF) » Download Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung

(*Texte und bereitgestellte Downloads vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz. Die Inhalte stehen unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz. Weitere wichtige Downloads und Informationen zu Betreuungsrecht, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht finden Sie auf der » Website des BMJV.)

 


QR-Code Scannen Sie den QR-Code, um unsere Kontaktdaten auf Ihrem Smartphone zu speichern.
Praxisnetz Herzogtum Lauenburg e.V.Praxis ist Mitglied im Praxisnetz Herzogtum Lauenburg e.V.